04.09.2008

www.laachen.lu

Lach-Yoga

weitere Details finden Sie hier:
Antworten auf häufig gestellte Fragen

und hier:
Lachkurse

Lach-Yoga
-auch Hasya-Yoga genannt-
ist eine  Kombination von Lachen und Yoga
und wurde 1995 von Dr Madan Kataria aus Mumbai entwickelt.
Als er einen Artikel mit dem Titel «Lachen ist die beste Medizin» verfassen wollte,
kam ihm die Idee einen Lach-Club in Mumbai zu gründen:

Zunächst traf er sich mit Freunden im Park um sich Witze zu erzählen. Dies zog zahlreiche Leute an.
Sie lachten, kamen wieder, jedoch nach zwei Wochen *) war der Vorrat an Witzen erschöpft,
*)in Indien sind  unanständige Witze tabu....
so dass Dr Kataria sich etwas Neues einfallen lassen musste,
um die Leute zum Lachen zu bringen.
Da er Yoga studiert  und  unterrichtet hat,
 kam ihm die Idee, Lachen und Yoga miteinander zu verbinden.

So entwickelte er verschiedene Lachübungen, die hauptsächlich auf der Tiefenatmung des Yoga basieren.
Sie sorgen für Entspannung, Heiterkeit, Gelassenheit und Bewegung und lassen sich in den Alltag integrieren.
So ermöglichen sie uns, Lebensfreude und Gesundheit bewusst zu stärken.

Beim Lach-Yoga  wird  miteinander gelacht und nicht über jemanden: dies bringt eine positive Stimmung mit sich.

Lach-Yoga ist eine laute Sofort-Meditation:
wer lacht denkt nicht und ist frei von Sorgen.

In verschiedenen Kliniken wird es erfolgreich in der Schmerztherapie angewandt.

Gelotologen (Lachforscher) bestätigen das, was der Volksmund längst wusste:

Lachen ist die beste Medizin

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln...

Spruchsammlung
Bitte hier klicken

Lachyoga ist kein Therapieersatz,
er kann aber eine Therapie unterstützen und ergänzen.

In dem Fall, holen Sie bitte den Rat Ihres Arztes /Therapeuten ein
und informieren Sie die Kursleitung.

Es freut mich immer wieder, wenn Teilnehmer mir von den angenehmen Begleiteffekten von Lachyoga berichten
 und  sich fröhlicher, vitaler und gelassener fühlen.

Der Sinn von  Lachyoga besteht für mich darin, das Leben zu bereichern,
das eigene und das der Mitmenschen.

©   Marianne Gerges

-Termine 2009-
Brigitte
bitte hier klicken

°°
Patricia
bitte hier klicken
 
 

KONTAKT

Home